Publikationen des Instituts Wiener Kreis U:CRIS

Sandner G. Science and Socialism: Otto Neurath as a political writer (1919-1933). in Cat J, Tuboly AT, Hrsg., Neurath Reconsidered: New Sources and Perspectives. Cham: Springer. 2019. S. 67-87


Sandner G. The Scientific World-Conception in the Making: Towards the Ideological Roots of Logical Empiricism in Berlin and in Vienna. in Stadler F, Hrsg., Ernst Mach – Life, Work, Influence. Cham: Springer. 2019. S. 271-282. (Vienna Circle Institute Yearbook, Band 22). doi.org/10.1007/978-3-030-04378-0


Sandner G, (ed.), Ginner B, (ed.). Warum Demokratie Bildung braucht. Wien: Mandelbaum Verlag, 2019. 144 S.


Limbeck-Lilienau C. The first Vienna circle: Myth or reality? Magyar Filozofiai Szemle. 2018 Jan 1;62(4):50-65.


Sandner G. Der Austromarxismus und die Wiener Moderne. in Fisahn A, Krätke MR, Scholle T, Hrsg., Marxismus als Sozialwissenschaft: Rechts- und Staatsverständnisse im Austromarxismus. Baden-Baden: Nomos Verlag. 2018. S. 111-124. (Staatsverständnisse).


Stadler F. Der Naturforscher Ernst Mach als Grenzgänger und Grenzüberschreiter. in Klemun M, Feichtinger J, Surman J, Svatek P, Hrsg., Wandlungen und Brüche: Wissenschaftsgeschichte als politische Geschichte. Göttingen: V&R unipress, Vienna University Press. 2018. S. 43-57


Damböck C. Die Entwicklung von Rudolf Carnaps Antimetaphysik, vor und nach der Emigration: Oder: Gibt es eine politische Philosophie des Logischen Empirismus? in Beck M, Coomann N, Hrsg., Historische Erfahrung und begriffliche Transformation : deutschsprachige Philosophie im Exil in den USA 1933-1945 . Berlin ; Wien: LIT Verlag. 2018. S. 37-61


Diem-Wille G, (ed.), Nagl L, (ed.), Pelinka A, (ed.), Stadler F, (ed.). Europa, Demokratie, Ökumene, Kultur: Festschrift für Raoul Kneucker zum 80. Geburtstag. Wien: Böhlau Verlag, 2018. 352 S.


Czwik M. Forschungen zum Film am Psychologischen Institut der Universität Wien in den 1930er Jahren: Versuch einer Übersicht. in Friedrich J, Hrsg., Karl Bühlers Krise der Psychologie: Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre. Cham: Springer. 2018. S. 33-59. (Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis, Band 26).


Stadler F. Kant and Neo-Kantianism in Logical Empiricism: Elements of a Research Program. in Waibel V, Ruffing M, Wagner D, Hrsg., Natur und Freiheit: Akten des XII. Internationalen Kant-Kongresses. Berlin [u.a.]: De Gruyter. 2018. S. 763-790


Damböck C. Was die analytische Philosophie von Dilthey lernen könnte. in Gruevska J, Liggieri K, Hrsg., Vom Wissen um den Menschen. Philosophie, Geschichte, Materialität. Verlag Karl Alber. 2018. S. 198-211


Rendl LM. Zu Hermann Cohens Reduktion der "transzendentalen Methode" auf die "regressive Lehrart" der Prolegomena. in Damböck C, Hrsg., Philosophie und Wissenschaft bei Hermann Cohen. Springer. 2018. S. 135-144. (Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis, Band 28). doi.org/10.1007/978-3-319-58023-4_6